DecoMat Pro®

 Beton Cire

Mercadier-PAV-a

Unsere Linie für den Großhandel und den Profiverarbeiter “DecoMat Pro Béton Ciré” ist ein fugenloser, gespachtelter (taloschierter) oder gegossener (nur für Böden) Wand- und Bodenbelag, der im Aussehen einem Stucco oder Tadelakt ähnelt. Durch seine geringe Einbauhöhe eignet er sich vorzüglich für Renovationen. Je nach Farbgebung und Applikation des Belags erreicht man das typische mediterrane Wohnfeeling oder den modernen Loftstyle.

Wir importieren und verkaufen  hochwertige Innenausbauprodukte in Deutschland und Österreich der Marke CREAREV der ASB TRade GmbH Schweiz, und sind zudem Wiederverkäufer der französischen Marke  DecoMat Pro von Mercadier.

Eigenschaften Beton Cire DMP:

Der DMP „Béton Ciré“ ist ein exklusiver mineralischer, fugenloser 2 Komponenten Boden- oder Wandbelag. Er ähnelt einem Stucco oder Tadleakt.

Durch seine geringe Einbauhöhe von 2-6 mm eignet sich dieses Produkt vorzüglich für Renovationen. Der DMP „Béton Ciré“ ist ein französisches Produkt, das seit Jahren erfolgreich angewendet wird.

Sämtliche Versiegelungsprodukte sind in der Schweiz  hergestellt.

Der DMP „Béton Ciré“ ist nicht selbstnivellierend, Unebenheiten werden vom Untergrund übernommen, ebenso können beim Einbau kleinere Unebenheiten und Arbeitsstrukturen entstehen. Dies gehört zur Charakteristik dieses Materials.

Auf der Oberfläche ist immer der „Kellenschlag“ des Handwerkers zu sehen und macht diese Beläge zu einem Unikat.

Durch seine wasserundurchlässigen Eigenschaften eignet sich der DMP „Béton Ciré“ vorzüglich in Nasszellen.

Mit über 60 Farben sind der Kreativität praktisch keine Grenzen gesetzt, egal ob Sie den mediterranen- oder den modernen Loftstyle  bevorzugen.Nuancier DMP Total 2013

 

 

Verarbeitung Beton Cire DecoMat Pro:

Der DMP „Béton Ciré“ wird von ausgesuchten und geschulten Handwerker in mehren Arbeitsgängen als Boden- und Wandbelag eingebracht. Die Arbeitsstruktur, je nach Arbeitsweise, bleibt immer sichtbar und machen diesen Belag seine Einzigartigkeit.

Oberflächenbehandlung Beton Cire DecoMat Pro:

Nach dem Einbringen des DMP „Béton Ciré“ stehen verschiedene Vergütungen zur Wahl. Die Auswahl reicht vom Porenfüller über Wachs zum 2 Komponenten PU Siegel und sollten dem Einsatzzweck entsprechend gewählt werden.

 

Pflege DMP Beton Cire:

Je nach Oberflächen Finish wird mit unseren abgestimmten Pflegekonzepten und Reinigungsprodukten einen pflegeleichten Unterhalt gewährleistet.Pflegeanleitung BETON² Stand 10_15

Verkauf Beton Cire DecoMat Pro:

Der DMP „ Béton Ciré“ ist kein Publikumsprodukt und ist nicht im normalen Baustoff-Handel erhältlich. Der DMP„Béton Ciré“ wird ausschließlich über geschulte Handwerker verarbeitet. Vertrieb über Beton².

 

Allgemeine Bedingungen zur Ausführung

Untergrund Boden:

Aufgrund der niedrigen Eigenelastizität dürfen nur Unterlagen behandelt werden, die ein geringes Dehnungs- und Schwingverhalten aufweisen. Der Untergrund muss fest, sauber, trocken und tragfähig sein, frei von Rückständen, Sinter und Trennschichten, Fette, Altanstriche, Staub, usw. sind durch geeignete Maßnahmen zu entfernen: es gelten die SIA / DTU /DIN Anforderungen.

Für die Restfeuchtigkeit in CM % in Zement – oder Anhydrit gelten folgenden Werte: Zement UB :

Ohne Bodenheizung max. 2,3 %      mit Bodenheizung max. 1,5 %

 

Anhydrit  conventionnel  (Calzium  Ssulfate  ) :

ohne Bodenheizung max. 0,5 %             mit Bodenheizung max. 0,3 %

 

Anhydrit Fliessestrich (mortier coulé sulfate de calcium) :

Ohne Bodeheizungn max. 0,5 %      mit Bodenheizung max. 0,3 %

 Der DMP darf nur auf UB mit  Nieder-  Temperatur  Bodenheizung eingebracht werden   !

Bei Bodenheizungen sind die Aufheizungsprotokolle nach SIA /DTU / DIN Pflicht. Die Bodenheizung sollte  3 Tage vor Arbeitsbeginn abgestellt werden damit die Bodentemperatur 16 Grad nicht  überschreitet.

Der DMP „Béton Ciré“ ist nicht Riss überbrückend.

 

Fliessen überarbeiten  mit DecoMat Pro:

Durch seine exzellenten Haftungseigengenschaften können gereinigten, angeschliffene Fliessen direkt überarbeitet werden. Wir empfehlen bei bestehenden Boden Fliesen eine vorrangige Nivellier- Spachtelung um ein eventuelles Durchschimmern des Fugenbildes zu   vermeiden.

 

Leichtbauwände überarbeiten mit DecoMat Pro:

Die Fugen sind bauseits armiert verspachtelt und  geschliffen

 

Wände überarbeiten mit DecoMat Pro:

Müssen bauseits geglättet und nicht sandend sein, vorbereitet wie für einen Anstrich.

 

Duschen überarbeiten mit DecoMat Pro Beton Cire(nur Wände)

Duschen -Zementüberzüge müssen bauseits mindestens in 2 % Gefälle ausgebildet sein und als getrennter Bodenbelag in Verbund mit Bodenablauf oder Wasserrinne ausgeführt sein. (Beweglicher Teil Unterlagsboden, Starrer Bodenablauf).

Der DMP ist kein wasserdichtes Produkt im Sinne der SIA / DTU / DIN. Der Verarbeiter desDMP „Béton Ciré“ hat das in der Offerte zu berücksichtigen und hat bei Boden oder Wandbeschichtungen im Nasszonenbereich sind die üblichen vorrangigen Abdichtarbeiten nach SIA, DIN,DTU (Dichtbänder, Flüssigfolie, etc.) vorzunehmen

Einbauhöhe DecoMat Pro Beton Cire:

 Böden und Nasszellen etc. : min. 2mm max 6mm Deko Mauern            : min 1 mm

Einbau DecoMatPro Beton Cire

Die Bauleitung hat dafür zu sorgen dass die Bodentemperatur 8 Grad und maximal bei 20 Grad liegt. Der Taupunkt ist zu berücksichtigen.

Sämtliche Flächen müssen frei von Baumaterial, usw. sein.

Ab einer Lufttemperatur von 26 % und einer Luftfeuchtigkeit über 75% ist eine Verarbeitung praktisch nicht mehr möglich.

Das Einbringen von DMP „Béton Ciré“ Wand –und Bodenbeläge erfolgt in mehreren Arbeitsetappen, die dazwischenliegenden Trocknungszeiten sind im Bauprogramm zu   berücksichtigen.

Trocknungszeiten DecoMat Pro Beton Cire:

Erster Auftrag:                         6 bis 24 Stunden

Zweiter Auftrag:                      Begehbar nach 24 Stunden

Trocken zum Versiegeln nach 5 bis 7 Tagen (je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit)

Der DMP „Béton Ciré“ Boden ist während der Trocknungszeit von Neben – Handwerkern  nur beschränkt und nach Absprache mit Einbaufirma begehbar.

Die beschränkte Nutzung ist fünf Tage nach der Versieglung erreicht, die Endfestigkeit  nach 28 Tagen  .

Die Bauherrschaft, Architekt, Planer und Bauleitung haben Kenntnis dass jeder DMP „Béton Ciré“ immer die Handschrift des Handwerkers trägt und das zur Charakteristik dieses Materials gehört. Die Struktur und Farbe kann je nach Klimatischen oder handwerklichen Veränderungen vom Muster  abweichen.

Der Wand- Boden Abschluss wird mit einer Hybrid Masse abgedichtet und bei Bauten ohne Fussleisten empfehlen wir einen Abschluss mit einer Schlütterschiene. Die Fugen Arbeiten werden von der Einbaufirma oder einer Bauadichtungs Firma ausgeführt und sind separat zu offerieren.

Nach Fertigstellung des Belags empfiehlt es sich die Fläche ca. 3-5 Tage nach der Versiegelung bis zur Baufertigstellung abzudecken. Achtung: Niemals Klebebänder auf den Belag /Versiegelung kleben wegen der Weichmacher Wanderung!

 

Technische Daten DecoMatPro Beton Cire:

Druckfestigkeit:

Mittelwert im Labor nach 28 Tagen   34,4 N/mm2,  ergibt im Objekt ca. 250 bis 290 kg pro cm2

 

Haftzugzugfestigkeit

Mittelwert im Labor nach 35 Tagen  2,6 N/mm2

 

Biegezugfestigkeit

Mittelwert im Labor nach 28 Tagen  8,2 N/mm2

 

Produkte im System:

DIN 18032 Abschnitt Gleitsicherheit, Deco-Paint Richtlinie 2004/42/EG, EN 71 Teil III, DIN 53160, Ö-Norm B 3800 Teil 1, B1, B2 und DIN 4102 Teil 1, B1

 

Lieferform DecoMat Pro Beton Ciré:

  • Kit zu 29 kg
  • Kit zu 13.5 kg
  • Probekits zu 4.5 kg

Eckdaten Decomat Pro Beton Ciré von Mercadier®

Beton Ciré ist eine mineralische, zementäre Spachtelmasse für die Gestaltung von fugenlose, kreativen und dekorative Boden und Wand Belägen und dekorativen Objekten im Innenbereich.

  • Einbauhöhe 1 – 4 mm (mit Unteraufbau Ausgleichsmasse können Einbauhöhen bis 3 cm erzielt werden)
  • Einbau in mehreren Schichten (min. 2)
  • Wasserfest (ab 2 mm)
  • Durchgefärbt
  • Grosse Farbauswahl mit über 60 Farben
  • Matt bis seidenglanz (je nach Finish)
  • Mineralisch
  • Ist immer ein Unikat
  • Pflegeleicht

RBX Mercadier